Autoferien

5 Gründe, warum wir Autoferien lieben

Roadtrip nach dem eigenen Gusto

Ich persönlich liebe es, mit dem Auto zu verreisen. Keine langen Wartezeiten beim Check-in mit den immergleichen nervigen Fragen. Keine unbekannten Sitznachbarn im Flieger, mit denen es jedes Mal beim Verlassen des Platzes zum unangenehmen Körperkontakt kommt. Keine Sorgen bei der Gepäckausgabe, wenn es mein Koffer auch nach der 20ten Umrundung noch immer nicht auf das Gepäckband geschafft hat.

Autoferien sind wesentlich entspannter. Dann losfahren, wann man möchte; dort halten, wo es am schönsten aussieht und das Beste: Kiloweise Gepäck mitnehmen. Erfahren Sie, weshalb es hin und wieder durchaus Sinn macht, das Auto dem Flieger vorzuziehen.

Kostenfaktor

Beginnen wir mit dem vielleicht offensichtlichsten Punkt: Fliegen ist teuer – das wissen vor allem Familien. Wer Flugtickets für eine mehrköpfige Familie kaufen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Mit dem Auto kommen Sie – trotz Benzinkosten – oftmals günstiger davon. Je nachdem, wie lange Sie mit Ihrem Fahrzeug unterwegs sind, sparen Sie auch schon ab zwei Personen.

 

Verpflegung

Meine Ansprüche an die Mahlzeiten im Flugzeug sind offen gestanden nicht allzu hoch. Trotzdem wäre es ganz nett, wenn die Karotten einen leicht anderen Geschmack hätten als der Brokkoli. Die Verpflegung im Flieger, vor allem bei billig Airlines, lässt ordentlich zu wünschen übrig und jeder Spezialwunsch kostet sofort Geld. Wer mit dem Auto in die Ferien reist, is(s)t flexibler.

 

Flexibilität

Wenn Sie mit dem Auto verreisen, können Sie dann losfahren, wenn Ihnen danach ist. Sie können die Zieladresse bequem im Navi eingeben und direkt vor Ort parkieren. Sie müssen keinerlei Gedanken darüber verschwenden, ob Sie den Flieger noch rechtzeitig erwischen oder wie Sie den Transfer vom Flughafen zum Hotel organisieren werden. Mit dem eigenen Fahrzeug sind Sie vor Ort zudem mobil und können die Ferienregion frei nach Ihren Interessen erkunden.

 

Route

Das Highlight jedes Roadtrips ist ja eigentlich die Reise an sich. Ganz nach dem Motto «Der Weg ist das Ziel» können Sie bei Autoreisen bei allen Städten, Sehenswürdigkeiten und Restaurants entlang der Route einen Stopp einlegen. Keine bevorstehenden Termine, die Sie einhalten müssen. Nur Sie, Ihre Liebsten und jede Menge Orte, die Sie spontan entdecken können.

 

Musik

Was wäre Autofahren ohne Musik? Schlüssel drehen, Kupplung durchdrücken, Lieblingsmusik auf gefühlte 200 Dezibel aufdrehen und einmal laut mitsingend quer durch die Prärie fahren: Ein Freiheitsgefühl der Extraklasse. Sie sind Ihr eigener DJ und hören Ihre Musik so lange und so laut Sie möchten. Da nur Sie im Auto sind, stören Sie niemanden und können die Ferien frei nach Ihrem Gusto einläuten.

 

Gönnen Sie sich wieder einmal ein paar Tage Erholung. Steigen Sie in Ihr Auto, drehen Sie Ihre Lieblingsmusik voll auf und kosten Sie die vielen Vorteile, die Autoferien mit sich bringen, voll aus. Bei der grossen Vielfalt an Hotelangeboten zum ½ Preis in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien bieten sich zahlreiche Routen für kurze und lange Roadtrips an.

 

Unsere zwei Hotelperlen der Woche:

Stump’s Alpenrose **** in Wildhaus, Ostschweiz

Doppelzimmer für CHF 152 statt CHF 304

  • einzigartiger Panoramabergblick
  • Spa & Wellness Bereich
  • regionale sowie saisonale Küche

 

 

 

Hotel Chalet Royal et Magrappe *** in Veysonnaz, Wallis

Doppelzimmer Superior Talseite für CHF 125 statt CHF 250

  • rustikal elegantes Interieur
  • fantastischer Blick auf das Rhonetal
  • traditionelle Küche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.