Winterwunderland Schweiz

Die Schweiz zeigt sich zu jeder Jahreszeit von ihrer strahlend schönsten Seite. Während sie uns im Herbst mit ihrer goldenen Farbenpracht verzauberte, begeistert sie uns im Winter mit ihren majestätischen Schneelandschaften.

Viele Schweizer assoziieren die kalte Jahreszeit mit klassischen Sportarten wie Skifahren, Snowboarden oder Schlitteln. Aber unser Winterwunderland hat vieles mehr zu bieten. Im heutigen Blogpost zeigen wir Ihnen unsere persönlichen Favoriten.

 

Für Ausgeglichene: Kajakfahren auf dem Brienzersee

Paddeln im Winter? Ja, unbedingt! Zugegeben, bei frostigen Temperaturen auf einem Kajak über eiskaltes Wasser zu gleiten, klingt erstmal paradox. Traditionellerweise erkunden wir Schweizer unser Winterwunderland ja auch von einem Berggipfel und nicht von einem See aus. Aber dieser Perspektivenwechsel lohnt sich ungemein. Auf dem Brienzersee können Sie die umliegende Landschaft gemeinsam mit einem Profi zwei Stunden lang auf dem Kajak erkundschaften.

 

Für Romantiker: Nachtskifahren auf dem Corvatsch

Es muss ja nicht immer ein Abendessen bei Kerzenschein sein. So eine Skiabfahrt auf der längst beleuchteten Piste der Schweiz ist mindestens genauso romantisch. Auf dem Corvatsch, südlich von St. Moritz, kann man jeden Freitag ab 19:00 Uhr auf einer über vier Kilometer langen Piste im Scheinwerferlicht Schifahren. Nach einer ausgiebigen Abfahrt empfehlen wir Ihnen eine Übernachtung im Hotel Cervus in St. Moritz zum ½ Preis.

 

Für Adrenalinjunkies: Snowtubing & Airboards im Toggenburg

Schlitteln war gestern! Heute sorgen Snowtubes und Airboards für den richtigen Adrenalinkick. Während ein Snowtube eher einem Schwimmring gleicht, indem man sitzend die Piste runter donnert, ähnelt das Airboard einem kleinen Surfboard, auf dem man bäuchlings liegt und kopfvoran talabwärts fährt. In der Schweiz gibt es zahlreiche Snowtube- und Airboard-Pisten. Unser Favorit ist das Skigebiet auf Gamplüt im Toggenburg. Was wäre passender als anschliessend im Hotel Toggenburg mit 50% Rabatt zu übernachten?

 

Für Familien: Kinderschneeland Morgins

Die Schweizer sind nicht umsonst für ihren ausgeprägten Sinn für Wintersport bekannt. Sobald ein Kind halbwegs sicher auf den Beinen steht, wird es auf die Skier gestellt. Im Kinderschneeland in Morgins wird schneebegeisterten Kindern ab 3 Jahren das Skifahren auf spielerische Art und Weise beigebracht. Steter Begleiter ist das Maskottchen “Snowli”, das den Kleinen immer wieder auf die Beine bzw. Skier hilft. Verlängern Sie Ihr Familienerlebnis mit einer Übernachtung im Hotel National Resort & Spa in Champéry.

 

Nehmen Sie sich im November und Dezember ein wenig Zeit, um unser Winterwunderland von einer ganz neuen Seite kennenzulernen. Dank Hotelcard übernachten Sie in über 700 Top-Hotels in der Region beliebig oft zum ½ Preis.

Das sind 2 Hotelperlen unserer über 700 Top-Hotels:

Hotel Artos *** in Interlaken, Berner Oberland

Doppelzimmer Grandlit für CHF 115 statt CHF 230

  • zentrumsnahe, ruhige Lage
  • kostenloser Zugang zum Wellnessbereich
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet

 

 

Ambiente Hotel Freieck *** in Chur, Graubünden

Doppelzimmer Superior für CHF 110 statt CHF 220

  • inmitten der Churer Altstadt gelegen
  • ruhige Lage, da nachts verkehrsfrei
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.