Schweiz

Route 99 – der Weg der Schweiz

Im Jahre 1991 feierte die Schweiz ihren 700. Geburtstag. Welch passenderes Geschenk gäbe es, als eine 35 km lange Wanderroute? Mir fällt keines ein. Die Wanderroute 99, wie der Weg auch genannt wird, beginnt am Rütli und wurde von allen Kantonen mitgestaltet – ähnlich wie die Schweiz selbst.

 

Schweiz
© Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG

 

Am Anfang der Schweiz war das Rütli

Mit dem Schiff erreichen Sie das Rütli, den bekannten Gründungsort der Schweiz. Dass das kleine Rütli tatsächlich die wahre Geburtsstätte der Schweiz ist, möchte ich an dieser Stelle nicht behaupten. Jedoch ist die nationale Bedeutung mittlerweile so gefestigt, dass es gar keine Rolle spielt, ob im Jahre 1291 wirklich drei Männer auf genau dieser Wiese geschworen haben, ein einig Volk von Brüdern zu sein. Ein hübscher Fleck ist es allemal und ein Besuch lohnt sich schon allein wegen der Landschaft. Ganz dem Schweizer Geist entsprechend ist das Rütli kein Museum – es gibt weder einen Souvenir-Shop, noch müssen Sie Eintritt bezahlen. Es ist eine eher unscheinbare Weide, auf der Sie grasende Kühe beobachten können. Vermutlich sieht es heute noch genauso aus wie vor 700 Jahren, was ja eigentlich auch die beste Art ist, diesen traditionellen Ort zu bewahren. Einzig an der jährlichen 1. August Feier wird einem Besucher sofort klar, dass dieser Ort eine spezielle Bedeutung in der Schweizer Geschichte hat. Vom Restaurant Rütli führt der «Weg der Schweiz» in einer ersten, einstündigen Etappe nach Seelisberg. Jeder Start- und Endpunkt der verschiedenen Strecken ist per Bahn oder Schiff erreichbar. Sie können sich Ihre Tour also ganz individuell nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammenstellen, falls Sie nicht den ganzen Weg (11 Stunden) am Stück begehen möchten.

 

Schweiz
© Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG

 

Eine Zeitreise ganz nach Schweizer Art

Was den Weg der Schweiz so beeindruckend macht, sind die 5 Millimeter der Strecke, welche bei der Planung jedem einzelnen Bürger unseres Landes zugesprochen wurden. Dadurch werden zwei Schweizer Werte kombiniert: Die Wanderlust und die Liebe zum Detail. Die Route beginnt mit den Abschnitten Uri, Schwyz und Unterwalden. Dabei ist jeder Abschnitt so lange, wie der Kanton Einwohner hat. Danach geht die Reihenfolge weiter, simultan der Aufnahme der Kantone bis hin zum jüngsten Kanton Jura. Der Kurs ist also nicht nur eine Versinnbildlichung der Bewohner der Schweiz, sondern auch eine Zeitreise durch die 700-jährige Geschichte unserer Nation. In Bauen können Sie 2 Millionen Leute, bzw. deren Wegstrecke, umgehen: Fahren Sie dazu mit dem Schiff bis zur Tellskapelle. Die filigranen Fresken an der Wand zeigen Wilhelm Tell’s heldenhaftes Abenteuer gegen den bösen Landvogt Gessler und die daraus folgende Gründung der Schweiz. Weiter führt Sie der Pfad in Richtung Brunnen.

 

Schweiz
© Luzern Tourismus / Beat Brechbühl

 

Ausklang in Schwyz

Wer nach wie vor hungrig auf noch mehr Schweizer Geschichte ist, ist in Schwyz genau richtig. Hier können Sie einen Blick auf die Geburtsurkunde der Schweiz mit den Siegeln von Uri und Unterwalden werfen. Das Siegel von Schwyz ist leider in den vergangenen 700 Jahren abhanden gekommen. Dieses Dokument erinnert daran, dass die drei Kantone im Jahre 1291 schworen, sich gegenseitig zu helfen und sich keinem König mehr zu unterwerfen. Dass dieses kleine Pergament eine derart grosse Auswirkung hatte, sieht man auf den ersten Blick bestimmt nicht. Und doch ist es ein sehr beeindruckendes Erlebnis, die Urkunde aus der Nähe betrachten zu können. Ein gebührender Abschluss für den geschichtlich aufregenden Weg der Schweiz! 🇨🇭

 

 

Buchen Sie für Ihre Wanderung ein passendes Hotel mit bis zu 50% Rabatt:

 

Schweiz

Hotel Kreuz Sachseln ****
Sachseln, Zentralschweiz

Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück
für CHF 125 statt CHF 250

•  liegt am Sarnersee
•  historisches Gebäude, modernes Design
•  Küche mit regionalen Spezialitäten

 

 

Schweiz

Hotel Engel  **
Emmette, Zentralschweiz

Doppelzimmer inkl. Frühstück
für CHF 75 statt CHF 150

•  liegt zwischen See und Bergen
•  Ausgangspunkt für div. Aktivitäten
•  Hotel mit langjähriger Tradition

 

 

 

Schweiz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.