Nachtschlitteln

Nachtschlitteln im Berner Oberland

Wir befinden uns kurz vor dem ersten Advent. Die Weihnachtszeit naht. Erste Schneeflöckchen sind gefallen. Der Winter steht vor der Tür und wird nicht so schnell wieder kehrt machen.

Da will man sich nur noch in eine weiche, kuschelige Decke einwickeln und es sich vor dem warmen Ofen mit einer Tasse heissem Tee gemütlich machen und den Winter so schnell als möglich vorbeiziehen lassen.

 

Nichts da, raus mit Ihnen!

Denn, wie Peter F. Keller (*1949; Schweizer Autor) einst sagte: «Schneeflocken sind Meisterwerke, die vom Himmel fallen.»

Geniessen Sie auch diese Jahreszeit wie die anderen drei. Ob draussen beim Schneefiguren bauen, Skifahren, Lang-, Schneeschuh-, Schlittschuh-laufen oder Spazieren. Im kalten Weiss finden Sie stets eine Beschäftigung, bei der Ihnen warm ums Herz wird! Ich empfehle Ihnen eine Sportart, welche heutzutage vielerorts auch nachts ausgeübt werden kann. Sie werden den Winter von einer neuen Seite betrachten und sich von da an stets wieder darauf freuen.

 

Nichtschlitteln

 

Die Vorbereitungen für einen gelungenen Schlittelausflug

Schlitteln macht ohnehin schon eine Menge Spass. Die Vorbereitungen dazu sind im Vergleich zu anderen Wintersportarten klein und sportliches Talent müssen Sie für diese Sportart auch nicht mitbringen. Sie werden schnell herausfinden, wie sich der Schlitten steuern lässt. So steht der rasanten Abfahrt nichts mehr im Weg. Für einen gelungenen Schlittel-Ausflug  benötigen Sie lediglich ein gutes Paar Winterschuhe, Skihosen, einen warmen Rollkragenpullover und eine wasserdichte Winterjacke. Sollten Sie es mögen, an Ihre Grenzen zu gehen oder Rennen zu fahren, empfehle ich Ihnen zudem einen Helm.

Nun fehlt Ihnen nur noch der Schlitten. Diesen können Sie jeweils bei den Bergbahnen ausleihen oder Sie kaufen sich einen. Der hält dann auch den nächsten zwanzig Jahren Schlittelspass stand. Ein Tipp:  Für Kinder gibt es mit dem Bob eine lässige und unkomplizierte Alternative, die sich auch super als Weihnachtsgeschenk eignet.

 

Nachtschlitteln

 

Nachtschlitteln im Sparenmoos

Für mich gehört Nachschlitteln zu den absoluten Highlights im Winter.Nebst den zahlreichen Schlittelwegen, die tagsüber befahren werden können, bieten verschiedene Betreiber an bestimmten Abenden auch das Nachtschlitteln an.

In Bern aufgewachsen, sind mir die Schlittelpfade der Region Bern bestens bekannt. Das erste Mal ging ich im Sparenmoos, oberhalb von Zweisimmen, Nachtschlitteln. Idealerweise kommt man, wie im Sparenmoos, mit dem Bus direkt bis zum Start. Oben angekommen genoss ich mit meiner Familie ein leckeres Fondue. Danach war ich gestärkt und bereit, den Berg runter zu rasen und mich mit den anderen Familienmitglieder zu messen. Da die Rennbegeisterung meiner Familie zu wünschen übrig liess,  ging mein Plan nicht ganz auf. Trotzdem war ich ziemlich schnell unterwegs und so boten sich mir, während ich auf den Rest des Rudels wartete, die Möglichkeit die Natur und deren Schönheit zu betrachten. Ich fand grossen Plausch am «Schneeängeli» machen, Schneebälle werfen, beobachtete die Sterne und  liess mich von der weiss- goldenen Reflektion des Mondes auf dem Schnee begeistern.

 

Nachtschlitteln

 

Nachtschlitteln im Kiental

Im Kiental entlang der Sesselbahn Ramslauenen befindet sich eine weitere lohnenswerte Piste.
Mit einer Länge von 7 km gehört sie zu einer der längsten Schlittelstrecken. Im Vergleich zu anderen Schlittelpisten ist diese nicht beleuchtet. Es empfiehlt sich daher, eine Stirnlampe mitzuführen, um die Strecke zu befahren.

Da die Sessellift- Anlage nicht die Modernste ist, dauert es auch einige Zeit bis man beim Startpunkt ankommt. Die Bergfahrt führt durch dunkle Wälder und über silbrige Schneefelder. Teilweise ertönt ein von Glück erfülltes Gelächter und Gejauchze von den anderen Sesseln oder Pistengänger. Die Fahrt rauf ist kalt, die Sitze haben noch keine beheizte Bank. Jedoch hilft die enge Bestuhlung dabei, bis oben warm zu bleiben. Das Rattern des Sessels, wenn man über die Mäste fährt, erinnert daran, welch Glück man hat, einfach auf einen Lift sitzen zu können und so die Bergspitze zu erreichen. Oben angekommen ist die Kälte dann auch vergessen und man freut sich auf die kommende Abfahrt.
Welch ein Gefühl es ist im dunkeln den, von den Schuhspitzen aufgewühlten, Schneestaub ins Gesicht zu kriegen und einfach nur durch die Natur zu fliegen. Vergessen Sie an jenem Abend alles rundherum und widmen Sie die Zeit Ihrer Freude. Es gibt so viel zu entdecken in einer prächtigen Winternacht.

Gönnen Sie sich nach dem action-reichen Abenteuer eine leckere heisse Schokolade und schlafen Sie erschöpft aber glücklich mit einem Lächeln im Gesicht ein.

 

Nachtschlitteln

 

Buchen Sie für Ihren Schlittelplausch ein passendes Hotel mit bis zu 50% Rabatt:

 

Nachtschlitteln

Bellevue Bären ***
Krattigen, Berner Oberland

Zweibettzimmer inkl. Frühstück
für CHF 120 statt CHF 240

•  zentrale Lage
•  wunderschöner Ausblick auf den Thunersee
•  gemütliche Atmosphäre

 

Nachtschlitteln

Hotel Kreuz ***
Leissigen, Berner Oberland

Doppelzimmer Budget inkl. Frühstück
für CHF 90 statt CHF 180

•  zentrale Lage
•  schöne Terrasse mit Seeblick
•  frische, regionale Küche

 

Nachtschlitteln

Post Hotel – Vista **
Zweisimmen, Berner Oberland

Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück
für CHF 110 statt CHF 220

•  zentrale Lage
•  familiäres Ambiente
•  mit Pizzeria

 

Nachtschlitteln

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.