Indoor Aktivität

Indoor Aktivitäten

Der Winter ist ja schön und gut, aber sobald der Kalender auf Februar wechselt, wäre ich jeweils bereit für den Frühling. Dieser Monat ist tückisch, um Pläne zu machen, da er von verschneiten Minus-Temperaturen bis zu sonnigen 10 Grad alles bieten kann. Daher finde ich es sinnvoll, in diesem Monat auf Outdoor Aktivitäten zu verzichten. Ausgenommen natürlich die Skiferien, aber in den Bergen gelten sowieso andere Wetter Regeln als bei mir unten im nebligen Limmattal. Ich werde Ihnen in diesem Beitrag einige meiner Lieblingsaktivitäten vorstellen, die unabhängig von jeder Wettervorhersage gemacht werden können.

 

Fondation Beyeler

Das Kunstmuseum ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Dieses Jahr lockt die Fondation Beyeler von Januar bis Mai mit einem besonderen Künstler – Pablo Picasso. Picasso ist wohl einer der bedeutendsten Künstler der 20. Jahrhunderts und ein Haushaltsname auf der ganzen Welt. Mit über 30 seiner Werke ist die Fondation Beyeler heute im Besitz einer der grössten und wertvollsten Picasso-Sammlungen weltweit. Ab dem 03. Februar können Sie ausserdem eine hochkarätige Ausstellung zum jungen Picasso bewundern. Die Werke aus der Blauen und Rosa Periode ähneln den späteren Werken, die wir mit dem Namen Picasso in Verbindung bringen noch nicht stark, sind aber trotzdem, oder gerade deswegen, unbedingt auch zu bestaunen.

 

Indoor Aktivität

 

Technorama

Wenn Ihnen die „Don’t touch“ Philosophie in Kunstgalerien nicht behagt, fühlen Sie sich im Technorama sicherlich wohler. Hier kann man, muss man alles anfassen! Natur und Technik werden hier erforscht und spielerisch so gut wie möglich erklärt. Das Technorama beeindruckt Jung und Alt gleichermaßen, aber besonders interessant wird es, wenn die Generationen sich vermischen und man gemeinsam den Rätseln der Wissenschaft nachgehen kann. Neben den interaktiven Ausstellungen zu Naturphänomenen gibt es spektakuläre Vorführungen, Demonstrationen sowie ein spannendes Workshop-Angebot zu Themenbereichen der Biologie, Chemie und Physik.

 

Indoor Aktivität

 

Opernhaus

Opern sind wohl nicht jedermanns Sache, doch das Opernhaus Zürich gehört einfach auf jede Bucketlist. Der Saal selbst ist wunderschön und lädt zum Staunen ein. Ob Sie nun eine moderne Oper oder lieber einen Klassiker besuchen, das Opernhaus bietet Vorstellungen für jeden Geschmack. Ab dem 03. Februar können Sie “Le Macabre” sehen. György Ligetis Oper gehört zu den wirkungsvollsten Musiktheaterwerken des 20. Jahrhunderts. Dieses grossartige und doch abgründige Welttheater, das von Ligeti selbst als «Anti-Anti-Oper» bezeichnet wurde, beginnt bereits auf einzigartige Weise; mit einem Autohupenkonzert als Ouvertüre.

 

Indoor Aktivität

 

Cern

Das Cern in Genf ist wohl jedem ein Begriff –ob Physiker oder nicht. Genauso ist es auch einen Besuch wert, egal ob man sich für Physik begeistert oder einfach einmal ein weltbekanntes Forschungszentrum von innen sehen möchte. Das größte Physiklabor der Welt lädt Besucher ein, in die faszinierende und noch weithin unbekannte Welt der Atome einzutauchen. Durch kostenlose Führungen können Sie einen spannenden Einblick gewinnen und sicherlich auch viel lernen.

 

Indoor Aktivität

 

Buchen Sie für Ihre Indoor Aktivität ein passendes Hotel mit bis zu 50% Rabatt:

 

Indoor Aktivität

Park Hotel Winterthur Swiss Quality****
Winterthur, Zürich Region

Junior Suite inkl. Frühstück
für CHF 170.00 statt CHF 340.00

•  zentrale Lage
•  wunderschöne Parkanlage
•  kostenfreie Fahrräder zur Verfügung

 

Indoor Aktivität

Grand Hotel Euler ****
Basel, Basel Region

Junior Suite
für CHF 157.50 statt CHF 315.00

•  im Herzen von Basel gelegen
•  gemütliche Atmosphäre
•  Business Küche

 

Indoor Aktivität

Hôtel des Horlogers ***
Plan-les-Ouates, Genf Region

Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück
für CHF 150.00 statt CHF 300.00

•  ruhige Lage
•  gemütliches Ambiente
•  mit Uhrmacherwerkzeuge-Ausstellung

 

Indoor Aktivität

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.