Wander Reise

Grosse Wander Reise Schweiz für bekennende Rosinenpicker

Das Potenzial für Wanderfreuden in der Schweiz ist riesig, niemand schafft den ganzen feinen Kuchen. Mit der Wander Reise Schweiz entlang der Grand Tour of Switzerland ist eine Vorselektion gemacht, ein Best of Wandergenuss verfügbar. Die Rosinenpickerei führt durch alle vier Sprachregionen. Ein paar Eindrücke von unterwegs.

Welch ein Morgen! Quelle matinée! Von unserem Postauto-Cabriolet aus bewundern wir die zart rosa beschienen Gipfel und erreichen fast zu rasch den Col des Mosses (1445 m), den Ausgangspunkt der heutigen Wanderung. Wir folgen einem steilen Wanderweg bergwärts. Der Blick zurück fällt auf die Region La Gruyère mit dem klotzigen Moléson-Gipfel und die eleganten Freiburger Vanils. Das Grün könnte nicht saftiger sein und kontrastiert aufs Schönste mit letzten Schneefeldern an den Nordflanken. Im Gegenlicht schimmern Tausende von Anemonen, und über uns lockt als Gipfelziel, der Pic Chaussy (2351 m). Der über einen schönen Gratweg erreichbare Aussichtsberg offenbart uns unter anderem das grandiose Panorama von Les Diablerets auf der einen und den Lac Léman auf der anderen Seite. Der Gipfel ist für uns alle Neuland, selbst der weitgewanderte Gian war noch nie hier.

Nach dem Picknick aus dem Rucksack geniessen wir einen Moment der Musse und Bewunderung, dann packen wir den Abstieg und streben dem Lac Lioson mit dem Terrassenbeizli zu. Der See funkelt in schönstem Türkis-Petrol, der Bernhardinerhund hechelt ob der Hitze des Nachmittags… es ist ein Moment, den man ungemein gerne verlängern würde. Zurück bei unserem Postauto-Cabriolet starten wir zum nächsten Höhepunkt des Tages, der Panoramafahrt ins Wallis.

 

Wander Reise

 

Alpiner Charme auf Tessiner Art

Zwei Tage später am Nufenenpass und damit auf Tessiner Boden: Die Steingeissen haben ihren Spass mit uns. Keck fordern sie den Vortritt vor dem Postauto-Cabriolet, nicht ohne das neuartige Gefährt zu bestaunen. Ja, unser 19-plätziger Mercedes Sprinter 4WD ist tatsächlich der erste seiner Art und doch immer noch ein Postauto, das Kultfahrzeug in den Schweizer Alpen!

Heute führt uns Wanderleiter Werner Forrer auf einen Höhenweg hoch über dem Val Bedretto. Alpenrosen und erste tiefblaue Enziane säumen unseren Wanderpfad. Da und dort spiegelt Schmelzwasser in einer Mulde, was immer sich spiegeln will… Wolken, Blumen, Touristen… oder die dominanten Masten für die Hochspannungsleitungen. Ein Abstecher vom Höhenweg zum Lago delle Pigne ist überaus lohnenswert. Wir steigen den schroff-schönen Felswänden entgegen, und immer lauter tost das herunterstürzende Gletscherwasser. Und dann stehen wir am Rand einer kleinen Hochebene, welche von mäandernden und zum Teil mit Schneekappen bedeckten Flussläufen durchzogen ist. Pure Magie! Vis-à-vis fallen steile Schneeflanken zum Seeufer ab. Die Spuren lassen einigen Wildwechsel erkennen… ob die Gämsen wohl mehrmals aufsteigen, um auf ihren Hinterbeinen runterzurutschen? Und ob der hoch oben kreisende Adler wohl auf einen kleinen Unfall ob all dem Übermut hofft und beobachtend in der Luft wartet? Möglich ist es. Wir wissen wenig, in diesem Reich sind wir nur kurzzeitig Gäste. Beim Tessiner Abendessen im gemütlich-chicen Hotel lassen wir den wunderbaren Tag Revue passieren und sind dankbar, dass wir das Erlebte mit Gleichgesinnten teilen können.

 

Wander Reise

 

Mindestens einmal im Leben: die Greina Hochebene

Heute steht die Königsetappe auf dem Programm: der Übergang über die Greina-Hochebene. Bei Pian Geirètt (2012 m) packen wir den ersten steilen Anstieg zum Steinmännchen-bewehrten Scalettapass (2235 m) an. Ciao Ticino, bun di Grischun! Über Geröll- und Schneefelder stapfen wir zum Passo della Greina (2355 m) empor, wo sich uns erstmals die Weite der legendären Hochebene präsentiert. Welch ein Bild! Felsen, Schotter, Schneezungen, eben erst der Winterdecke entschlüpfte, karge Heideflächen und mäandernde Wasser. Fotografen frohlocken in makro und mikro, und alle schliessen diese Bilder im Herzen ein. Unglaublich, dass diese einmalig schöne Landschaft einst einem Stausee hätte weichen sollen. 1985 erzeugten diese Pläne landesweite Proteste, was die Greina monatelang in die Schlagzeilen rückte.

Mit dem Diesrut (2428 m) fordert uns ein weiterer Pass, von dessen Höhe aus wir noch einmal zurück auf die Greina-Ebene und die spektakulär gelegene Terri-Hütte am Taleingang blicken. Im romanisch sprachigen Puzzatsch (1667 m) erwartet uns schon unser Postauto, bestaunt von den Dorfbewohnern am Platz. Dort gibt’s einen schönen alten Brunnen, und wir tauchen unsere heissen Füsse dankbar ein. Prickelnde Wellness! Abgeschlossen wird dieser unvergessliche Wandertag mit der Fahrt im offenen Cabriolet-Postauto durch die wunderschöne Val Lumnezia, das Tal des Lichts, und Richtung Rheinschlucht, das nächste landschaftliche Juwel!

 

Wander Reise

 

Informationen

Die Wander Reise Schweiz auf der Route der Grand Tour of Switzerland vereint Vielfalt mit dem Schönsten und Besten: Wanderungen durch traumhafte Landschaften und Gebirge, spannende Besichtigungen und Unterkünfte mit Flair und gelebter Gastfreundschaft, Transfers im coolen Postauto-Cabriolet und eine kompetente Wanderleitung. Mit deutschsprachiger Führung findet die 13-tägige Gesamttour vom 30. Juni – 12. Juli, vom 18. – 30. August und englischsprachig geführt vom 8. – 20. September 2019 statt. Ein einwöchiges Wanderabenteuer, sprich die halbe Reise, kann vom 16. – 22. Juni oder vom 22. – 28. Juni 2019 gebucht werden. Die Wanderreisen mit maximal 12 Teilnehmenden werden von diplomierten WanderleiterInnen BAW/SWL/SBV geführt. Details unter www.aktivreisen-schweiz.com

 

Dieser Blog wurde von Susi Schildknecht nach der Wander Reise Schweiz im Juni 2018 verfasst. Sie ist vom Konzept und der Best-of-Philosophie total begeistert: „Immer wieder kehren die grandiosen Bilder dieser so vielseitigen Wandertage zu mir zurück. Sie sind wahre Bijoux in meinem Erinnerungsschatz von garantiert nachhaltigem Wert!“

 

Wander Reise

 

 

Buchen Sie für Ihre Wanderung entlang der Grand Tour of Switzerland ein passendes Hotel mit bis zu 50% Rabatt:

 

Wander Reise

Nidwaldnerhof ***
Beckenried, Zentralschweiz

Doppelzimmer Superior inkl. Frühstück
für CHF 140.00 statt CHF 280.00

•  direkt am Vierwaldstättersee
•  schöne Sonnenterrasse
•  regionale, traditionelle Küche

 

 

Wander Reise

Hotel Restaurant Bellevue au Lac ***
Hilterfingen, Berner Oberland

Superior Doppelzimmer
für CHF 90.00 statt CHF 180.00

•  direkt am Ufer des Thunersees
•  atemberaubende Aussicht
•  saisonale, schweizerische Küche

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.