Unterwegs mit Anja

Schon immer habe ich gerne neue Orte kennengelernt. Seitdem ich die Hotelcard habe, auch vermehrt in der Schweiz. So besuchte ich letztes Jahr gleich zweimal die Gemeinde Champéry im Unterwallis.

Idyllische Bergdörfer, bevorzugt im Wallis, waren schon immer eine meiner liebsten Destinationen. So hat mich auch Champéry bereits vom ersten Moment an verzaubert. Die Dents-du-Midi und Dents Blanches ragen beeindruckend in die Höhe und im charmanten Dorf fühlt man sich sofort wohl.

Hotel National Resort & Spa

Bei unserem ersten Besuch in Champéry übernachteten wir im Hotel National Resort & Spa. Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich begrüsst und nach einer kurzen Hotelbesichtigung aufs Zimmer begleitet. Dieses war sehr stilvoll und modern eingerichtet:  ich fühlte mich sofort wohl.

Nach dem Abendessen erwartete uns auf dem Zimmer ein kleiner «Gute Nacht»-Gruss bestehend aus zwei Pralinen – eine wunderschöne Geste.

hotel-national-gutenachtgruss

Frühstücken mit Sicht auf die Dents-du-Midi: so lässt’s sich leben. Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig und lies keine Wünsche offen. Wir konnten dank dem schönen Wetter auf der Terrasse essen, was natürlich noch einmal ein Plus war.

hotel-national-fruehstueck

Das SPA – auch mit Blick auf die Dents-du-Midi – ist klein aber fein. Es bietet einen beheizten Aussen- sowie Innenpool, eine Sauna, ein Dampfbad und Massagen. Ich habe mich bei einer kombinierten Massage aus Fussreflexzonen und Rücken- / Nackenmassage super entspannen können.

 
Art.Boutique.Hotel Beau-Séjour

Ganz nach dem Motto «einmal Champéry immer Champéry» wollten wir im Herbst unbedingt auch noch das Art.Boutique.Hotel Beau-Séjour ausprobieren. Hier haben wir uns eine Übernachtung im Doppelzimmer Deluxe gegönnt. Dank der Hotelcard nutze ich gerne die Möglichkeit, bessere Zimmerkategorien zu buchen.

Auch hier wurden wir sehr herzlich begrüsst und durch das Hotel geführt. Unser Zimmer befand sich im Nebengebäude, in welchem sich auch das Restaurant «Le Vieux-Chalet» befand.

Das Zimmer war urchig gemütlich mit viel Holz und gleichzeitig sehr modern eingerichtet. Das Highlight war zweifelsohne die freistehende Badewanne inmitten des Raumes!

art-boutique-hotel-zimmer-02

Beim Frühstück wurden wir erneut mit Sicht auf die Dents-du-Midi beglückt. Das feine Buffet hat das ganze Erlebnis noch ein wenig besser werden lassen.

 
Tipp: tolle Burger und Pommes

Gleich bei beiden Aufenthalten in Champéry besuchten wir das das Restaurant «Chez Joe». Dort findet man alles, was das Burger-Herz begehrt. Sehr zu empfehlen sind übrigens auch die Pommes mit der Birnen-Mayo.

Meine beiden Aufenthalte im Champéry waren unvergesslich schön. Ich kann jedem nur empfehlen, dieses hübsche Bergdorf selber einmal zu besuchen. Ich war bestimmt nicht zum letzten Mal da!

Na, schon Lust auf einen kleinen Ausflug bekommen?

Hier können Sie eine Übernachtung zum ½ Preis im Hotel National Spa & Resort buchen.

Oder möchten Sie lieber das Art.Boutique.Hotel Beau-Séjour erkunden? Buchen Sie hier noch heute Ihre Übernachtung zum ½ Preis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s